Neues Jahr – neue Beiträge

Hallo Welt,

 

das neue Jahr gibt mir Anlass endlich wieder einen Artikel zu schreiben. Dieses Jahr sollen nn auch regelmäßig neue Beiträge kommen. Wenn ihr Wunsch Themen habt könnt ihr mich das gerne wissen lassen. Aber nun auf zu dem heutigen Artikel!

Im November, um genauer zu sein seit Februar 2013, habe ich eine Geburtstagsfeier organisiert. Dafür musste nicht nur Veranstaltungsort, Catering und die Gästeliste geplant und organisiert werden. Sondern auch die Deko für die Festtafeln und den 120m² großen Saal ausgetüftelt und hergestellt werden. Heute möchte ich euch darüber berichten und einen Einblick in meine Kreative Arbeit geben.

Das Thema war „Reise“ deshalb entschied ich mich für die Farben grün und blau, da diese auf Kartenmaterial dominieren. Und dies, Papiere aus Atlanten und Landkarten dominierte auch das Design.

Mit meiner Partnerin in Crafting Affairs, Sarah, stellten ich jede Menge Pinwheels in verschieden Größen her.

 

20140213_133543(0)

Für diese gefalteten Dekorelemente, im Durchmesser von 6cm bis 60cm, haben wir die bunten Kartendrucke sowie auch die Inhaltsverzeichnisse von insgesamt 2 Atlanten verwendet. Die Inhaltsverzeichnisse wirken erst unscheinbar aber ergeben gefaltet einen tollen grafischen Eindruck. Und sorgen auch dafür das, dass Thema Landkarte nicht zu erschlagend wirkt.

Andere Dekolemente wie Wimpelketten, Namensschilder und Schilder für das Buffet wurden ebenfalls mit Kartenmaterial hergestellt.

Um die Gäste besser in das Thema „Reise“ einzubinden wurden diese im Vor raus darum gebeten unbeschrieben Postkarten aus ihrem Wohnort mitzubringen. Am Anfang des Veranstaltung lüftete ich das Geheimnis und erklärte meine Idee. Anstatt eines EinfachenGästebuches sollten die Gäste ihre Postkarten nutzten um ihre Gedanken und Wünsche festzuhalten. Diese wurden dann in einem Postkartensammelalbum eingefügt. Diese Idee eignet sich gut für Gesellschaften deren Gästen aus allen Himmelsrichtungen kommen und bereitet allen Gästen Spaß beim Durchlesen. Und am Schluss existiert ein tolles Album mit Karten, in diesem Fall, von Thoßfell über Wien bis hin zu Paris – einfach eine tolle Erinnerung.

Um die Geschenke schön zu Präsentieren habe ich einen Extra Geschenketisch im Empfangsbereich eingerichtet. Passend zum Thema befand sich darauf eine Große Reisetruhe für zur Aufbewahrung der Geschenke, die am Schluss natürlich zu klein war. Um auch dort das Thema zu repräsentieren komplettierte ein Globus, eine Landkartenwimpelkette um den Tisch sowie blauer und grüner Organzar das Arrangement.

 

 _DSC7415

_DSC7421

 

Der Übrige Organzar, von insgesamt 90Metern, wurde auf dem Tisch drapiert. Dort bot er eine schöne Optische Grundlage für die Pin Wheels, 2 Blumenarrangements, Weinkühler und einen weiteren Globus als Tischdeko. Die insgesamt 12 Weinkühler blieben bei einer Hochzeit übrig und wurden dem Thema, natürlich wieder mit Landkarten und passenden Farben, angepasst und kamen erneut zum Einsatz. Wie man unschwer an der gesamten Deko erkennen kann liebe ich es Materialien erneut zu verwenden und gegeben falls mit einer anderen Funktion zu nutzen.

 

_DSC7417

 

Da sich unter den Gästen noch nicht jeder kannte gab es extra Namensschildchen auf denen nebst Namen auch der Beruf oder Beziehung zum Geburtstagskind, meistens Humorvoll, stand. So wurden den Gästen schon ein Anreiz für Gespräche gegeben und peinliche Verwechslungen wurden ausgeschlossen. Diese Schilder wurden auf Tellern liegende Serviettenplatziert und übernahmen so auch die Funktion der Platzkärtchen.

 

_DSC7410

 

Das Buffet durfte natürlich auch nicht langweilig wirken und so wurde die Papierdarmasttischdecke mit einer weiteren Wimpel kette aufgepeppt. Um die Speisen schön zu präsentieren, erklärten Karten um welche leckeren Köstlichkeiten es sich Handelte. Auch hier kam das Thema natürlich nicht zu kurz, so waren die Karten im passenden Design und ein Koffer diente als Brotkorb.

 

_DSC7409

 

Auch die Fenster waren mit weiteren Pinwheels dekoriert. Und im Loungebereich, der mit Sofas gestaltet wurde, gab es eine Fotoecke. Dort konnte man Kinderfotos des Geburtstagskindes bewundern, dies trug natürlich auch zu allgemeinen Erheiterung bei. Und Eve das Travelmonster, treuer Begleiter auf den Reisen durfte auch nicht fehlen. Das komplette Raumdesign wurde durch verschieden förmige Wabbenbälle, in grün und blau, an den hohen Decken vervollständige.

 

_DSC7433

 

In der Planung durfte neben Deko, Speiß und Trank natürlich die Unterhaltung nicht fehlen. Was bringt den die hübscheste und schmackhafteste Feier wenn die Gäste sich langweilen?

Das Programm wurde gestaltet durch ein Reisebericht des Geburtstagskindes, ein Quiz mit 30 Fragen über das selbige, eine Live Musik Einlage von talentierten Freunden und ein DJ sorgte für die richtige Musik. Am Vormittag des Veranstaltungstages wurde zusätzlich eine Stadttour per Pedes durch die Altstadt angeboten. Diese habe ich im Vor raus organisiert damit die Gäste von Außerhalb nicht nur den Veranstaltungsort sondern auch die schöne Stadt Dresden kennenlernen konnten . Als ausführenden Tourguide habe ich mich für die Firma Igeltours entschieden. Und das Feedback war durchgehend positiv – somit also nur zu Empfehlen!

Da ich währen der Feier vergessen hatte meine geplante Dankesrede zu halten, möchten sich das Geburtagskind und ich sich an dieser Stelle bei allen Bedanken, die dazu beigetragen haben das es eine so tolle Feier war.

Bei der Planung im vor raus und den etlichen Crafting Sessions war Sarah Wagner meine Partnerin in Crafting Affairs. Die Buffettplanung wurde in Zusammenarbeit mit meinen Freunden Lisa K. (gelernte Köchin) und Torsten H. (Profi Gourmet) durchgeführt. Bei der Umsetzung in der Küche halfen zusätzlich David L., Torsten P. , Linett K. sowie Sarah W.. Die Logistik, also das ewige hin und her fahren für den Transport der Lebensmittel und der Deko, übernahm mein Gerd A. Und das Fahren für den Einkauf übernahm Eric S . Auch möchte ich mich bei der Firma Igeltours für die schöne Stadttour bedanken.

 

Im ganzen hat mir die Vorbereitung und Durchführung viel Spaß gemacht.

Auch weil ich viele Erfahrungen sammeln und stundenlang craften konnte.

Und ich hoffe wieder so eine Chance zu bekommen und freue mich auf die nächste Gelegenheit mein Können unter Beweis zu stellen.

Ich hoffe euch einige Anregungen gegeben zu haben und freue mich wenn ihr bis hierher alles Durchgelesen habt. Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr mir gerne eine Nachricht senden.

Kurze Anleitungen und Details zu den Einzelnen Elementen wie Pinwheels und Wimpelketten gibt es im nächsten Bloggeintrag. Also schaut ruhig öffter rein da es schon nächste Woche neues auf AbsolutSam zu sehen gibt!

Liebe Grüße und bis zum nächsten mal sagt euer

Sam!

 

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>